Oliver Kyr

 
Ich habe Autorenkollegen nach ihrer Phantasienschmiede befragt. Hier sind ihre Antworten.
 

Hallo Oliver!

1. Wo schreibst Du Deine Bücher?

Ich schreibe seit Oktober 2015 in einem Wohnmobil, unserer “Romy”. Mit ihr fahren meine kleine Familie und ich quer durch Europa. Zunächst für ein Jahr, vielleicht für immer…

 

 

2. Was ist das Besondere an diesem Ort?

Er steht immer woanders. Und das Wohnzimmer von Romy ist die ganze Welt, sprich: draußen vor der Tür, unter der Markise. Und so schreibe ich in Griechenland, Italien, Polen, Russland (derzeit).

 

 

3. Welche Hilfsmittel benutzt Du zum Schreiben?

Ab und an ein Glas schweren Rotwein, um die Alltagsfilter auszuschalten. Musik höre ich nur zum Reinkommen, zum Einschwingen quasi. Während ich schreibe, brauche ich Ruhe. Ich tippe in meinen Laptop. Habe mal probiert, von Hand zu schreiben, aber das dauert – wenn die Geschichte raus will – zu lange.
Genauso wichtig wie das “Einschwingen” ist bei mir das “Rauskommen”. Wenn das Tagewerk vollbracht ist, verabschiede ich mich mit Musik wieder aus der Welt der Geschichte. Ansonsten plagt sie mich weiter, weil sie ja nicht weiß, dass wir Pause machen.

 

Mehr Infos zu Oliver Kyr und seine Werke findest Du auf: http://www.oliverkyr.com unter „Bücher“. Ebenfalls dort: Filme und sein aktueller Vlog „Pegasus Pow Wow“

 
Danke Oliver für Deinen Beitrag!
 
Bildquelle: Oliver Kyr