Erich Ruhl

 
Ich habe Autorenkollegen nach ihrer Phantasienschmiede befragt. Hier sind ihre Antworten.
 

Hallo Erich Ruhl!
 
1. Wo schreibst Du Deine Bücher?
2. Was ist das Besondere an diesem Ort?
3. Welche Hilfsmittel benutzt Du zum Schreiben? (Kaffee, Musik)

Ich schreibe nach Feierabend im lichtdurchfluteten Vierzigquadratmeterwohnzimmer mit Blick auf die Terasse mit Rosen und Co.
In Geborgenheit, Stille und Perspektive.
Gerne gestützt durch Musik. Miten und Premal. Mark Knopfler. Eric Clapton. Ludovico Einaudi. Und so.
Ich schreibe Gedichte. Gedichte statt Blogs.
Ich produziere gerne MP3 Podcasts und Voice-Overs.
Ich spreche gerne philosophische Texte und Kinderbücher.
Inspriationen durch Hannah Arendt.
Hauptberuflich Pressesprecher. Nebenberuflich Studio- und Produktionssprecher.
Motto: Die Bedrückung draußen fordert Lyrik heraus. Und herein. Lyrik ist möglich, legitim und nötig.

 

 

 

Mehr Infos zu Erich Ruhl und seine Werke findest Du auf: http://www.ruhl-erich.de/Lyrikfragmente

Seine Veröffentlichungen auf: Der blaue Ritter

Seine Veröffentlichungen auf: AUDIYOU

 
Danke Erich für Deinen Beitrag!
 
Bildquelle: Erich Ruhl