Harald Braem

 
Ich habe Autorenkollegen nach ihrer Phantasienschmiede befragt. Hier sind ihre Antworten.
 

Hallo Harald Braem!
 
1. Wo schreibst Du Deine Bücher?

Am liebsten schreibe ich im Freien, zum Beispiel auf der Terrasse meiner Finca auf der Westseite der Kanareninsel La Palma. Außerdem habe ich in meinem Büro jede Menge freie weiße Wände, die ich mit Kapiteln systematisch vollhängen kann.
 

 

2. Was ist das Besondere an diesem Ort?

Die vulkanische Ausstrahlung der Insel und die Urkraft des Atlantiks regen ungemein an. Für mich ist das eine Art natürliches Doping.
 

3. Welche Hilfsmittel benutzt Du zum Schreiben? (Kaffee, Musik)

Außer Papier und Kugelschreibern brauche ich ab und zu einen heißen, süßen Kaffee. Manchmal auch – wenn es atmosphärisch passt – dezente Musik im Hintergrund. Das reicht.
 

4. Welche Deiner Bücher sind an diesem Ort entstanden?

Mehr als die Hälfte meiner rund 30 Romane und Sachbücher sind hier auf La Palma entstanden, u. a. Ein Sommer aus Beton; Der Vulkanteufel; Tanausu; Tod im Barranco; Der Libellenmann. Ebenso Filme wie Terra X – Die Inseln des Drachenbaums und andere TV-Produktionen.
 
 

Mehr Infos zu Harald Braem und seinen Büchern findest Du auf: http://www.haraldbraem.de/

 
Danke Harald für Deinen Beitrag!
 
Bildquelle: Harald Braem