Bettina Münster

 
Ich habe Autorenkollegen nach ihrer Phantasienschmiede befragt. Hier sind ihre Antworten.
 

Hallo Bettina Münster!
 
1. Wo schreibst Du Deine Bücher?
Am liebsten schreibe ich in unserem Büro, weil ich dort wenig abgelenkt bin. Meine Bücherwand im Rücken, den Blick aus dem Fenster … so sitze ich am Schreibtisch und kann dort herrlich konzentriert in andere Welten abtauchen. Dass ich dabei eine Wand voller Bücher hinter mir habe, stärkt mir im wahrsten Sinne des Wortes den Rücken und lässt mich innerlich ruhig werden. Bücher haben nun einmal diese Wirkung auf mich.

 

 

2. Was ist das Besondere an diesem Ort?
Dass ich meinem Mann gegenüber sitzen kann. Wir teilen uns einen großen Schreibtisch, und während ich schreibe, bastelt er. So verbringen wir gemeinsam Zeit, jeder auf seine Weise. Zwischendurch kann ich ihn Dinge fragen, die mir bei der Textarbeit helfen, oder er schneidet Grimassen und bringt mich so zum Lachen, wenn ich gerade wieder – voll konzentriert – ein komisches Gesicht mache.

 

3. Welche Hilfsmittel benutzt Du zum Schreiben? (Kaffee, Musik)
Das Hauptwerkzeug ist natürlich mein Laptop, klar. Davon abgesehen habe ich immer einen Block und einen Kugelschreiber neben dem Laptop liegen, um mir Notizen zu machen. Neue Plots schreibe ich in der Rohfassung sowieso per Hand auf, aber auch Gedanken zur Überarbeitung landen grundsätzlich handschriftlich auf Papier, um später dann nacheinander im Text abgearbeitet zu werden.
Ganz wichtig auch: die obligatorische Tasse Tee. Die schafft Gemütlichkeit und unterstützt mich so in den kreativen Prozessen.

 

4. Welche Deiner Bücher sind hier entstanden?
„Der Fluch der Sirene“, das Buch, das am 17. August veröffentlicht wird (Droemer Knaur), aber auch der Vampirroman, der in ein paar Monaten in einer Neuauflage erscheinen wird. Außerdem sind hier drei weitere Romane, ein Kinderbuch und zwei Kurzgeschichten entstanden, die aktuell noch in der Vermittlung an Verlage sind. Man sieht also: Der Arbeitsplatz funktioniert!

 
 

Mehr Infos zu Bettina Münster und ihren Büchern findest Du auf: http://bettina-muenster.de/

 
Danke Bettina für Deinen Beitrag!
 
Bildquelle: Bettina Münster