Wolfgang Hohlbein

 
Ich habe Autorenkollegen nach ihrer Phantasienschmiede befragt. Hier sind ihre Antworten.
 

Hallo Wolfgang Hohlbein!
 
1. Wo schreibst Du Deine Bücher?
Eigentlich überall da, wo ich ein paar Minuten Zeit und Ruhe finde, um meine Kladde und einen Stift hervorzuholen. Zu Hause habe ich mehrere Plätze, an denen ich mich zum Schreiben niederlasse. Und nur selten ist dabei ein Computer im Spiel.

 

 

2. Was ist das Besondere an diesem Ort?
Der Ort ist nicht entscheidend für mich. Wichtig ist für mich, dass ich es schaffe, in meine Fantasie einzutauchen und in einen Schreibfluss zu kommen. Absolute Ruhe um mich herum ist dabei nicht unbedingt förderlich: zu Hause schreibe ich meistens im Wohnzimmer, wo ein bisschen Trubel um mich herum ist.

 

3. Welche Hilfsmittel benutzt Du zum Schreiben? (Kaffee, Musik)
Ich schreibe fast alles mit der Hand. Allerdings benutze ich verschiedene technische Hilfsmittel, damit der Text dann gleich digitalisiert werden kann. Ich experimentiere hier ständig mit den neuesten Technologien: schreibe entweder mit einem Digitalstift, der die Daten dann an einen PC sendet, oder nutze ein geeignetes Tablet. Mitunter diktiere ich auch meine Texte, wobei ich sie dann ebenfalls direkt digitalisieren lasse.

 
 

Mehr Infos zu Wolfgang Hohlbein und seinen Büchern findest Du auf: http://www.hohlbein.net/

 
Danke Wolfgang für Deinen Beitrag!
 
Bildquelle: Wolfgang Hohlbein